Grenzpumptemperatur

     

    Auch bei sehr tiefen Starttemperaturen muss Öl noch pumpbar sein; die Ölpumpe muss es ansaugen und fördern können. Deshalb muss genügend Öl aus der Ölwanne durch das Ölsieb zur Ölpumpe nachfließen können; dabei darf keine Luft eingeschlossen werden.

    Ist dies nicht der Fall, kann es zur Mangelschmierung und in der Folge zu schweren Motorschäden kommen.

    Merke:
    Motoröle müssen je nach Viskositätsklasse bestimmte Grenzpumptemperaturen erreichen, bei denen das Öl der Ölpumpe noch von selbst zuläuft.

    Die dazugehörige Grenzviskosität beträgt 60.000 mPa·s.