Wir verwenden Cookies, um Informationen zur Nutzung unserer Website zu sammeln und zu analysieren und um das Funktionieren der Website zu ermöglichen... Mehr dazu

Schmierstoff ABC

gem. DIN ISO 3015 die Temperatur, bei der ein blankes flüssiges Produkt unter festgelegten Prüfbedingungen durch die Ausscheidung von Paraffinkristallen trüb oder wolkig wird.

Bestimmung des Koksrückstandes nach Conradson, um die Neigung von Mineralölen zur Bildung koksartiger Rückstände zu überprüfen. Die Probe (Dieselkraftstoff, Heizöl, Schmieröl, Schmierfett) wird unter Luftmangel verbrannt (verschwelt). Anfallender Koks wird in Prozenten der Einwaage angegeben. Bei Dieselkraftstoffen läßt der Conradson-Test Rückschlüsse auf die Neigung zum Verstopfen der Einspritzdüsen, bei Heizölen zum Verkoken der Brennerdüsen, bei Schmierölen zur Entstehung von Rückstandsbildungen zu: DIN 51551.